Stand der Dinge vom 25. Juli 2016

Seit den letzten News ist einige Zeit vergangen und einiges gelaufen oder besser gesagt, einiges gebaggert, betoniert und gehämmert worden auf unserer Baustelle in Jegenstorf. Nicht nur die Bauarbeiter haben fleissig gearbeitet sondern auch viele andere Beteiligten, wie zum Beispiel unser Informatik- und Logistikteam.

bau1

Die Unwetter von Mitte Mai bis Mitte Juni erschwerten die Bauarbeiten erheblich. Dank dem Engagement aller am Bau mitarbeitenden Handwerker konnte das rasante Bau-Tempo gehalten und der Terminplan erfreulicherweise eingehalten werden.

bau2

bau3

bau4

 

Per Ende dieses Jahres wird das Gebäude gedeckt und dicht stehen. Anfangs 2017 wird mit dem Einbau der Logistikanlage begonnen. Bereits jetzt können wir das Ausmass unseres zukünftigen Logistikcenters anhand einiger Zahlen erkennen.

bau5

Es werden ca. 65’000 Stellplätze im automatischen Kleinteillager zur Verfügung stehen. Weiter werden im Untergeschoss ca. 4’000 leere Rollcontainer Platz finden, welche automatisiert an die gewünschten Arbeitsplätze fahren.

bau7

 

Die Rollförderbänder im Neubau werden ca. 2.1 km lang sein und der Alt- und Neubau werden über die Passerelle mit weiteren 1.1 km Kombiförderbädern versorgt. Die maximale Geschwindigkeit der Rollförderbänder beträgt 1,2m in der Sekunde, was ganz schön schnell ist. Insgesamt werden fast 700 Tonnen Stahl, z.B. für Fördertechnik, Bühnen und Regale verbaut. Das komplette Lagermaterial, welches angeliefert wird, entspricht ca. 200 vollen LKW Ladungen.

Es werden ca. 100 PC-Stationen, 150 Drucker und 100 Mobile Datenerfassungsgeräte zum Einsatz kommen. Die Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums erfolgt voraussichtlich im Frühling 2018.

bau8

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns bereits jetzt bei allen beteiligten und betroffenen Personen für die bisherige grossartige Leistung und Geduld zu bedanken!

Wir freuen uns bereits jetzt die neue Logistik im 2018 in Betrieb nehmen zu können, damit unsere Kundinnen und Kunden von einer noch grösseren Auswahl an Produkten und einer schnelleren Lieferung profitieren können.

In der Fotogalerie haben wir für Sie neue spannende Bilder zur Verfügung gestellt. Schauen Sie doch mal rein.

Haben Sie Sorgen oder Anregungen was die Baustelle betrifft?

Die Bauleitung der Architekten Schwaar & Partner AG  in Bern nimmt Ihr Anliegen gerne entgegen.
(Erreichbar von MO-FR während den normalen Büroöffnungszeiten)

Helpline
031 352 11 55

Kontakt

Interdiscount
Division der Coop Genossenschaft
Bernstrasse 90
3303 Jegenstorf
031 764 44 44

Notfallnummern (*.pdf)

© 2017 Interdiscount AG
b c